Sachkundekurse für Heilpraktiker und andere Berufsgruppen– Hygiene

Kurse enthalten Eigenstudium und finden tlw. hybrid statt

Die Infektionshygieneverordnung des Landes Hessen ist am 08. Dezember 2017 geändert worden und fordert in §2 dieser Verordnung von Personen, die gewerbsmäßig Tätigkeiten am Menschen ausüben und bei denen Krankheitserreger übertragen werden können, den Nachweis der erforderlichen Sachkunde.

Solche Tätigkeiten sind insbesondere die Ausübung der Nagelpflege, der Haarpflege, der Kosmetik, der Fußpflege, das Tätowieren, das Ohrlochstechen und die Schmuckeinbringung an, in oder unter der Haut oder Schleimhaut (Piercing) und die invasiven Tätigkeiten von Personen mit einer Erlaubnis nach §1 des Heilpraktikergesetzes.

Unsere Dozenten besitzen die geforderte fachliche Qualifikation und haben die Zulassung des RP Darmstadt, Sachkundekurse nach dem Curriculum des Hessischen Sozialministeriums durchzuführen.

 

Dozenten:  Unsere Hygiene-Dozenten haben alle eine Spezialausbildung und sind beim Regierungspräsidium Darmstadt sowie beim Gesundheitsamt Darmstadt gelistet und autorisiert, die Sachkundekurse abzuhalten und die Prüfung abzunehmen.  

 

Kurse

Zur Erlangung der notwendigen Sachkunde stehen 2 unterschiedliche Kurse zur Verfügung:

„Hygiene I“ (8 Unterrichtsstunden):  Für Berufsgruppen, die nicht invasiv tätig sind, bei denen es aber während der Ausübung der Tätigkeit zu einer Verletzung der Haut kommen kann (zum Beispiel Frisör, Barber ...). Der Kurs endet mit einer schriftlichen Kenntnisprüfung.

„Hygiene II“ (40 Unterrichtsstunden): Für Berufsgruppen, die invasiv tätig sind oder deren Arbeit eine Verletzung der Haut vorsieht (zum Beispiel Permanent Make-up, Microblading, Tattoo, Piercing, Podologie, medizinische Fußpflege, Heilpraktiker < Akupunktur, Infusionstherapie, Blutegeltherapie ...>). 16 Unterrichtsstunden sind im Eigenstudium zu lernen. Der Unterricht mit anwesendem Dozenten beträgt 24 Unterrichtsstunden und endet mit einer schriftlichen Prüfung.

Sprechen Sie uns gerne wegen der verschiedenen Teilnahmemöglichkeiten an.

* 1 Unterrichtsstunde entspricht einer Unterrichtseinheit von 45 Minuten

 

Inhalte der Kurse

Die Schulungsschwerpunkte entsprechen dem Curriculum der Hessischen Infektionshygieneverordnung.

  • Grundlagenwissen Hygiene und Mikrobiologie
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Grundlagenwissen Hygienemanagement
  • Aufbereitung und Lagerung von Medizinprodukten
  • Reinigung und Desinfektion
  • Abfallentsorgung
  • Praktische Umsetzung infektionshygienischer Maßnahmen
  • Umgang mit Sterilisatoren/Autoklaven
  • Schriftliche Überprüfung mit Zertifikat

 

Aktuelles Kursangebot: Hygiene-Kurs I bzw. II nach InfhygieneV HE
mit Sachkundenachweis, 190,- bzw 430,- €

Für den jeweiligen Kurs  erhalten Sie nach verbindlicher schriftlicher Kursanmeldung eine Bestätigung. Die Gesamtrechnung erhalten Sie ebenfalls zeitnah.

  • Bitte orientieren Sie sich an den aktuell geltenden behördlichen Auflagen der besonderen Infektionsschutzmaßnahmen.
  • Bringen Sie außerdem Schreibstift, Schreibheft und Hausschuhe mit

Mindestteilnehmerzahl: Garantierte Durchführung des Kurses erst bei mindestens 5 Anmeldungen. Bei plötzlichem Ausfall durch den Dozenten z.B. durch Erkrankung versuchen wir einen Ersatzdozenten zu organisieren.

Feedback zum Kurs:

"Ich möchte mich hiermit noch einmal für das lehrreiche Wochenende und den toll aufgebauten Hygienesachkurs bedanken." Melanie

Die nächsten Termine für die Sachkunde-Kurse Hygiene